©flickr / Juan Cabanillas

Couchsurfing

Keine Lust auf anonyme, teure Hostels? Mit CouchSurfing findet man auf der ganzen Welt Schlafplätze bei netten Leuten – für umsonst!

CouchSurfing wurde 2003 zunächst als Non­Profit­-Organisation gegründet, bezeichnet sich selbst als Gastfreundschaftsnetzwerk und wurde damit zum Vorreiter für zahlreiche, ähnliche Projekte. Ab 2011 wurde die Plattform im Zuge des Wandels zu einem Unternehmen für die zunehmende Kommerzialisierung kritisiert und verlor viele frühe Nutzer, welche sich als Aktivisten für die Idee sahen. Mitte 2013 hatte CouchSurfing immerhin noch 5,5 Millionen registrierte Nutzer; Mitte 2016 sind es nur noch 4 Millionen.

https://www.couchsurfing.com/

https://www.couchsurfing.com/

https://www.couchsurfing.com/

https://www.couchsurfing.com/