Eneza Education

Eneza Education bringt mit einfachen Handys mehr Bildung in abgelegene Orte Kenias.

Die Bildungssoftware Eneza ist für Kindern und Jugendlichen in den ländlichen Regionen Kenias gemacht. Mit Hilfe simpler Handys (keinen Smartphones) können sie zusätzlich zur Schule unterrichtet und beraten werden. Es genügt eine SMS mit Name, Geschlecht, Region und Schule an die Nummer *851#, um als Schüler, Lehrer oder Elternteil registriert zu werden. Wählt man die Schüler-Funktion bekommt man auf sein Handy eine motivierende Einführung geschickt. Anschließend können die Schüler nach Themen lernen und kleine Tests schreiben – alles per SMS. Beantwortet man mehr als 50 Prozent der Fragen falsch, schickt Eneza eine Einladung zu einer zusätzlichen Mini-Schulstunde, wieder auf das Handy. Bei Fragen stehen Lehrer via SMS zur Verfügung, die innerhalb einer Stunde antworten. Eltern werden automatisch über die Testergebnisse ihres Kindes informiert und Lehrer erhalten wöchentlich Feedback über die Leistungen ihre Schüler. Da das Mobiltelefon die am weitesten verbreitete Form der Technologie in Kenia ist, profitierten 2013 bereits über 100.000 kenianische Kinder von diesem Projekt. Das Ziel des 11-köpfigen Eneza-Teams ist es, zukünftig 50 Millionen afrikanischen Kindern mehr Bildung zu ermöglichen.

Dieses Video zeigt, was man mit Eneza Education alles machen kann.

 

http://enezaeducation.com/

http://enezaeducation.com/

http://enezaeducation.com/

http://enezaeducation.com/

 

enezaeducation.com

Bildung für alle

Online-Lernangebote mischen den Bildungssektor auf – und bringen enormes soziales Potential mit sich.

Zum Trend
Alle Trends