© flickr / angela7

Girlztalk

Dieses Projekt begleitet junge Frauen mit schwerer Vergangenheit und gibt ihnen eine neue Perspektive.

Das Projekt Girlztalk wurde Anfang 2015 von der Non-Profit Organisation Seed Community in Südafrika gestartet. Seed ermöglicht seit einigen Jahren jungen Mädchen aus schwierigen Verhältnissen den Zugang zu höherer Bildung und bietet ihnen zinsfreie Stipendien für Schule und Studium an. Neben den Studiengebühren werden monatliche Ausgaben für Arbeitsutensilien bereitgestellt, Mentoren-Programme an den Schulen angeboten sowie Job-Beratungsgespräche.

Um den Mädchen darüberhinaus auch in allen Fragen zum Leben, wie Sexualität, Liebe, Freundschaft, Gesundheit, Mode, Selbstbewusstsein uvm. zur Seite zu stehen, wurde die mobile Plattform Girlztalk ins Leben gerufen. Hier gibt es unterschiedliche Chat-Räume zu allen möglichen Themen, in denen die Mädchen ihre Fragen stellen und sich miteinander austauschen können. Das Besondere: die Chaträume werden selbst von Mädchen moderiert, die sich während ihres Studiums freiwillig für das Projekt engagieren.

Die Girlztalk-Seite wurde auf .mobi gelauncht und steht damit auf allen mobilen Geräten zur Verfügung. Die Initiatoren rechnen mit hohem Interesse: Nachdem sie bereits im Jahr davor einen Testlauf gestartet hatten und viel positives Feedback erhalten hatten. Und tatsächlich haben sich bereits eine Woche nach Launch über 1.400 Mädchen die Seite angeschaut und in den Chaträume miteinander geredet.

Ziel von Girlztalk und Seed Community ist es, Mädchen in Südafrika das nötige Selbstbewusstsein zu geben, um sich im Alltag, aber auch später im Job behaupten zu können – gegen Stereotype und vor allem auch gegen Gewalt und Missbrauch.

Diesen Case haben wir bei unserer Forschungsreise lab around the world entdeckt.

In diesem einfühlsamen Video (Trailer zu einer bald erscheinenden Dokumentation) wird das sehr deutlich:

girlztalk.mobi

girlztalk.mobi

Bildung für alle

Online-Lernangebote mischen den Bildungssektor auf – und bringen enormes soziales Potential mit sich.

Zum Trend
Alle Trends