© flickr / lupuca

HopeLab

HopeLab entwickelt Online-Spiele um die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zu verbessern.

Das HopeLab entwickelt Online-Spiele für Kinder zum Thema Gesundheit. Ziel ist es, dass Kinder mit verschiedenen gesundheitlichen Problemen auf spielerische Weise gegen ihre Krankheit und für ihr Wohlbefinden kämpfen. Am erfolgreichsten hat sich bis jetzt das Spiel „Re-Mission“ erwiesen. Hier lernen krebskranke Kinder in Form eines animierten Abenteuerspiels, was die Medikamente und Chemo-Therapien in ihrem Körper bewirken. Zielgruppe sind vor allem diejenigen Kinder, die den Kampf gegen den Krebs aufgeben wollen und sich gegen die ständige Medikamenteneinnahme wehren. Re-Mission zeigt, dass Online-Spiele auch ein ernsthaftes Thema vermitteln und auch ein positiveres Gesundheits-Verhalten erzeugen können. Das HopeLab arbeitet ständig an neuen Technologien, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen zu verbessern – auf körperlicher und geistiger Ebene. Bislang gibt es sechs veröffentlichte Projekte, unter anderem auch das Spiel Zamzee, das auf motivierende Weise junge Menschen dazu bringt, mehr Sport zu treiben. Studien des HopeLab haben gezeigt, dass sich die körperliche Betätigung von Jugendlichen, die Zamzee spielen, nach sechs Monaten um bis zu 59 Prozent erhöht hat.

Das Projekt Re-Mission 2:


http://www.hopelab.org/

Sozialzocken

Social Impact Games schaffen Bewusstsein für die Probleme der Menschheit.

Zum Trend
Alle Trends