©flickr / DFID - UK Department for International Development

mSakhi

Mobile Unterstützung für Gesundheitshelfer in Indien.

mSakhi, was auf Hindi "mobiler Freund" bedeutet, ist eine interaktive App für Mobiltelefone, die wichtige gesundheitliche Informationen für lokales Gesundheitspersonal in Indien abrufbar macht, den sogenannten "Accredited social health activists" (ASHAs). ASHAs bilden einen wichtigen Bestandteil der indischen "National Rural Health Mission’s strategy", welche die Mütter- und Kindersterblichkeit bei der Geburt senken will. In Indien sterben noch immer mehr als 100.000 Frauen durch Komplikationen bei der Geburt – weltweit ist das Land damit trauriger Spitzenreiter.

Die App dient den ASHAs während ihres Besuchs in den Gemeinden und bei ihren Patientinnen als Beratungsinstrument und ermöglicht eine bessere und schnellere Diagnose. Vor der Nutzung wurden sie ausführlich über den Umgang mit der App und deren Möglichkeiten geschult. mSakhi ist ein interaktives Tutorial mit 153 wichtigen Informationen zu gesundheitlichen Themen wie Schwangerschaft, Geburt, Säuglingsbetreuung, Impfungen, Ernährung uvm. Es nutzt eine Kombination aus Textnachrichten, Ton und Bildern, die zudem auf den jeweiligen lokalen Kontext und entsprechende Dialekte zugeschnitten sind.

mSakhi wird von den ASHAs sehr positiv bewertet. Seitdem sie die App nutzen, fühlen sie sich bei ihrer Arbeit ernst genommen und konnten zudem Ernstfälle früher erkennen um sie an Spezialisten zu überweisen.

©flickr / DFID - UK Department for International Development

intrahealth.org

Doc Handy

Über Mobilfunk werden zunehmend Gesundheitsdienstleistungen in abgelegenen Gebieten abgewickelt.

Zum Trend
Alle Trends