©flickr / Tuncay

Rettet unser Zentrum

Eine Vorbild-Kampagne im Bereich Online-Fundraising aus Ägypten.

Educate me ist ein ägyptischer Verein, der die Bildungschancen von Kindern in den armen Stadtteilen von Kairo verbessern will. Geründet wurde er 2010 von Yasmin Helal, die damals für eine multinationale Telko arbeitete und in der Basketball-Nationalmannschaft spielte. Für ihre Arbeit hat sich Facebook als sehr wertvoller Kanal erwiesen. Über die Facebook-Seite wurden nicht nur alle 18 Vollzeit-Mitarbeiter, sowie 87 ehrenamtlich Engagierte rekrutiert, sondern die Plattform ist auch die wichtigste Kommunikationsplattform für die Vereinsaktivitäten.

Über 75.000 Fans zählt die educate me facebook Community und diese starke Basis ist auch das Rückgrad einiger erfolgreicher Fundraising-Aktionen. “Wir haben Crowdfunding betrieben, ohne zu wissen, dass es so etwas gibt,” sagt Yasmin. Kurz nach Gründung der NGO stellte Jasmin die Bilder von 137 bedürftigen Kinder auf Facebook ein und fand für jedes einen Sponsor, der die Schulgebühren für ein Jahr übernahm.

“Letztes Jahr (2014) stand dann plötzlich das Haus, in dem unser Kinderzentrum in Giza untergebracht ist, zum Verkauf. Wir fürchteten um unsere Existenz und beschlossen, den Kaufpreis – ganze 46.000 Euro – selbst aufzubringen.”

Im Juni, während dem traditionellen Spendenmonat Ramadan, riefen sie unter dem Titel “Rettet unser Zentrum” ihre Facebook-Freunde zum Spenden auf: Da online Zahlungsmechanismen in Ägypten nur sehr rudiemntär vorhanden sind, mussten Interessierte bei einer Telefonnummer anrufen und den Betrag, sowie ihre Adresse hinterlassen. Ein Pick-Up Team fuhr dann quer durch Kairo von Haustür zu Haustür um die Beträge einzusammeln. Relativ leicht zu erreichende Meilensteine wurden online groß gefeiert.

Dazu entwarfen sie eine Graphik, die eines der geförderten Kinder auf den Eingangsstufen des Zentrums zeigt. Jede Stufe symbolisiert 50.000 ägyptische Pfund und mit steigendem Fundraisingerfolg klettert das Kind von einer Stufe auf die nächste. Während es auf der untersten Stufe noch ein trauriges Gesicht macht, verändert sich die Miene mit jeder weiteren Stufe hin zu einem strahlenden Lächeln. Diese Milestein-Bilder erwiesen sich als sehr beliebt und wurden auf Facebook oft geteilt.

Nach zwei Monaten hatten sie ihr Ziel nicht nur erreicht, sondern mit 58.000 Euro weit übertroffen. Insgesamt spendeten 160 Menschen, die meisten von ihnen zwischen 23-35 Jahre alt. Den Kampagnenerfolg konnte educate me wenige Monate später nochmals wiederholen: Im März 2015 kamen über Facebook weitere 58.000 Euro zusammen, mit denen Stipendien für Kinder finanziert werden können. Die NGO dient anderen ägyptischen Organisationen mittlerweile als Vorbild im Bereich Online Fundraising.

Diesen Case haben wir auf unserer Forschungsreise Lab Around the World entdeckt.

EducateMeEgypt

EducateMeEgypt

Online Fundraising

Online Fundraising etabliert sich als ein wichtiger Standard des Spendensammelns

Zum Trend

Facebook fürs Gute

Likes retten keine Leben. Aber sie sorgen für Aufmerksamkeit. NGOs kommen um Facebook nicht mehr herum.

Zum Trend

Digitalkampagnen

Virtuelle Petitionswellen schwappen durch das Internet. Denn über Digitalkampagnen kann jeder die Massen für sein Anliegen mobilisieren.

Zum Trend
Alle Trends