Safecast

Die Crowd misst radioaktive Strahlung und Luftqualität für Japan, Safecast kartiert sie und ist eine der besten Quellen für Infos über die verstrahlten Regionen.

Safecast wurde nur wenige Tage nach der Havarie des Atomkraftwerks Fukushima Daiichi in Japan gegründet. Weil sowohl Regierung als auch AKW-Betreiber Tepco nur sporadisch Daten zum Ausmaß der radioaktiven Verstrahlung veröffentlichten, hatte ein ehemaliger dänischer Werber die Idee, die Datenlücke durch Crowdsourcing zu schließen. So entstanden umfangreiche Überblickskarten, die den Grad der radioaktiver Verstrahlung im Land visualisieren.

Das Open-Data-Netzwerk speist sich aus statischen und an Autos montierten Messgeräten. Per App können auch Smartphones als Geigerzähler eingesetzt werden. Aus den Ergebnissen von insgesamt über 1.250.000 Messpunkten (darunter auch jene von offiziellen Intitutionen) sind so detaillierte Übersichten über das Ausmaß radioaktiver Strahlung entstanden.

Inzwischen ist ein globales Netzwerk zur Sammlung und Veröffentlichung verschiedener, auch nicht atomarer Umweltdaten entstanden. Safecast wurde zunächst über das Crowdfunding-Portal Kickstarter und private Spenden finanziert und erhält derzeit Unterstützung durch die Shuttleworth Foundation (Stand 2016).

www.safecast.org

www.safecast.org

Digitale Nothilfe

Wie digitale Technologie in Not- und Katastrophensituationen helfen kann.

Zum Trend

Echtzeit

Das Leben ist live und wird fast ebenso schnell kommuniziert. Auch NGOs müssen in Echtzeit berichten und schneller auf Anfragen reagieren.

Zum Trend

Daten für alle

Daten werden nicht nur veröffentlicht, sondern auch aufbereitet, damit alle sie nutzen können.

Zum Trend

Kartismus

Immer mehr Daten werden über Karten dargestellt. Wer macht was wann und vor allem wo?

Zum Trend

Glasklar (Transparenz)

Glasklar ist ein Megatrend, der durch das Internet an Bedeutung gewinnt und auch als Anspruch an den sozialen Sektor wächst.

Zum Trend

Mitmachen

Mitmachen ist Teil der digitalen Lebensart. Nie war es so leicht, sich einzumischen, zu helfen oder einfach mitzumachen.

Zum Trend

Messen

Wirkungsmessung: Not to prove but to improve. Geldgeber wollen wissen, was ihre sozialen Investiotionen bewirken.

Zum Trend

Karma statt Kohle

Online können mehr Menschen ihr Wissen und ihre Zeit für andere einsetzen. Statt Geld gibt's das gute Gefühl, Gutes getan zu haben.

Zum Trend
Alle Trends