© flickr / doctorow

Tor

Tor erlaubt anonymes und verschlüsseltes Surfen im Internet.

Bei Tor handelt es sich sehr wahrscheinlich um das bekannteste Datenschutz-Werkzeug, das im Moment zur Verfügung steht. Dieses technologisch sehr anspruchsvolle Projekt funktioniert durch die Nutzung einer Art Crowdsourcing: Leute, die an das Projekt glauben, installieren die Software wodurch ihre IP automatisch an ein globales Netzwerk von Servern angekoppelt wird. Jeder – vom normalen Internetnutzer, Whistleblower bis zum politischen Dissidenten – kann dann digitale Informationen durch dieses verschlüsselte Netzwerk senden.

Tor zerstückelt die gesendeten Informationen und sendet die verschiedenen Teile auf willkürlich ausgesuchten Strecken durch das Netzwerk. Sollte etwas von der Information abgefangen werden, wird diese nur unvollständig sein und auch der Absender nicht ermittelbar. Tor ist ein sehr spannendes, aber auch umfassendes Projekt. Falls Du dich näher für das Thema interessierst, kannst Du Dich in diesem Artikel näher informieren.

©flickr / cucchiaio

©flickr / cucchiaio

Mitmachen

Mitmachen ist Teil der digitalen Lebensart. Nie war es so leicht, sich einzumischen, zu helfen oder einfach mitzumachen.

Zum Trend
Alle Trends