©flickr / metamorFoseAmBULAnte

Viva Favela

Blogger wollen das Image brasilianischer Favelas aufbessern.

Der Blog Viva Favela berichtet seit 2000 aus den Favelas Rio de Janeiros. Das Projekt möchte mehr Menschen für den Graswurzeljournalismus begeistern und auch professionalisieren. Um die Jahrtausendwende erlebte Rio de Janeiro eine Welle an Gewalt und die Berichterstattung aus den Favelas war für Journalisten so gut wie unmöglich. Mit dem Projekt wurden bereits damals Einwohner als Journalisten befähigt. Sie lernen schreiben, fotografieren, filmen. Zusammen mit einem Team aus Profis stellen sie ihre Beiträge auf der Web-Plattform für die klassische Medienberichterstattung zur Verfügung.

Heute sind die Favelas nicht mehr so gefährlich und dank Social Media und dem Internet gibt es mehr Möglichkeiten für die Favela-Bewohner selbst zu Wort zu kommen – direkt und ohne Filter. So entstehen wahre Popstarts. Rene da Silva zum Beispiel. Der 19-Jährige hat über 60.000 Follower auf Twitter und bloggt auf Voz de Communidade über das Leben im Complexo do Alemão. Schon mit elf Jahren hat er eine eigene Zeitung für die Favela herausgegeben und ist wenig später zur Social Media-Berichterstattung gewechselt. In einer Zeit, in der sich Journalisten nicht in die Favelas trauten, war er eine der wenigen Stimmen. Im Zuge der WM-Aufmerksamkeit erhielt er für seine Arbeit sogar Finanzierung durch Coca Cola.

Aus Roncinha, der größten Favela mit mehr als 70.000 Einwohnern, berichtet Zezinho mit seinem Blog. Viele Menschen hätten einfach eine falsche Vorstellung, von dem Leben dort. Es gibt noch einige weitere Beispiele dieser neuen Form des Favela-Bürgerjournalismus. In den letzten Jahr dreht sich viel der Social Media-Berichterstattung vor allem um eine transparente Begleitung des Befriedungsprozesses. Vorwürfe von Polizeigewalt und Willkür tauchen immer wieder auf, Infrastrukturprobleme werden nicht gelöst. Der Watchblog Rio on Watch berichtet beispielsweise mit Fokus auf Polizeigewalt.

Diesen Case haben wir auf unserer Forschungsreise Lab around the world entdeckt.

vivafavela.com.br

vivafavela.com.br

Mitmachen

Mitmachen ist Teil der digitalen Lebensart. Nie war es so leicht, sich einzumischen, zu helfen oder einfach mitzumachen.

Zum Trend
Alle Trends