web-individualschule

Eine Internetschule für Kinder und Jugendliche, die nicht auf eine staatliche Schule gehen können.

Seit 2002 gibt es in Bochum die „web-individualschule.“ Hier können Kinder und Jugendliche, die aus diversen Gründen nicht in eine staatliche Schule gehen können, ihren Abschluss machen. Fünf Lehrer geben via Skype, vor allem per Videochat oder E-Mail ihren Schülern zu Hause Einzelunterricht. Ob Mobbing-Opfer, körperlich- oder psychisch-Kranke, Straffällige oder Hochbegabte – diese Schule hat für jeden Schüler mit besonderen Lebensumständen Platz. Stundenpläne werden von Lehrern, Eltern und Schülern zusammen ausgearbeitet. Das Unterrichtsmaterial wird gemailt oder mit der Post geschickt. Nur Prüfungen machen die Jugendlichen an staatlich geprüften Partnerschulen. Das erklärte Ziel der Schule ist es, allen eine echte Perspektive zu bieten, denen der Weg zur Schule nicht möglich ist. Für viele Jugendliche ist es die letzte Chance auf einen Schulabschluss. 200 Schüler verließen die Webschule bislang mit einem Abschluss (Stand: September 2015).

Kurze Beiträge über die web-individualschule im Fernsehen:

http://webindividualschule.de/index.php

http://webindividualschule.de/index.php

http://webindividualschule.de/index.php

http://webindividualschule.de/index.php

Bildung für alle

Online-Lernangebote mischen den Bildungssektor auf – und bringen enormes soziales Potential mit sich.

Zum Trend
Alle Trends