WeRobotics

Keine halben Sachen: WeRobotics will die Vierte Industrielle Revolution demokratisieren – damit Roboter möglichst viel Gutes tun.

Sie sind unter uns (im Meer), über uns (in der Luft) und neben uns (auf dem Boden): Roboter. Damit ihr Potential in Zukunft auch maximal zum Wohle der Menschheit genutzt wird, haben sich die Pioniere von Drone Adventures und UAViators zusammengetan und mit dem weltweit anerkannten Experten Patrick Meier (Gründer u.a. von Ushahidi) WeRobotics gegründet. Mit Flying Labs fliegt das Team zu Projekten, die besonders stark von Robotern profitieren könnten und bringt den Menschen neben der Hardware auch das nötige Wissen und soziale Geschäftsmodelle. Ein Beispiel: Luft- und Tauchdrohnen sollen Medikamente auf abgelegene Inseln des Cuyo Archipels (Philippinen) bringen. Unterm Strich geht es WeRobotics darum, ein weltweites Netzwerk von labs zu knüpfen, in denen Menschen Robotik nutzen, um menschliches Leid zu verringern und die Umwelt zu schützen. 

WeRobotics.org

WeRobotics.org

Digitale Nothilfe

Wie digitale Technologie in Not- und Katastrophensituationen helfen kann.

Zum Trend

Open Innovation

Ideen können sich schneller verbreiten und verbessern, wenn sie auf einer offenen Plattform für alle zugänglich sind.

Zum Trend

Drohnen fürs Gute

Drohnen sind nicht mehr ausschließlich im militärischen Einsatz, sondern fliegen nun auch in sozialer Mission.

Zum Trend
Alle Trends