©flickr / Cristian Carrara

Yomken

"Es ist möglich": Auf dieser Plattform lassen sich ägyptische Innovationen finanzieren.

Yomken (arabisch für „es ist möglich“) ist eine Plattform, auf der Designer, angehende Unternehmer oder andere Innovatoren ihre Produkt- und Projektideen vorstellen, weiterentwickeln und finanzieren können. Im Rahmen seiner Masterarbeit über Innovation Economics fand Gründer Tamer Taha heraus, dass 90 Prozent der ägyptischen Investitionen an Innovationen in die High-Tech-Industrie fließen. Um auch anderen Innovatoren zu helfen ihre Idee auf die Straße zu bringen, konzipierte er eine Plattform, die Open Innovation und Crowdfunding miteinander verbindet.

Im Open Innovation Bereich werden „Challenges“ veröffentlicht; beispielsweise „Wie können wir Abfallprodukte sinnvoll wiederverwenden?“ Unternehmen, die Challenges posten, setzen für die beste der eingereichten Ideen eine Belohnung aus. NGOs, die Challenges einreichen, tun dies mit einem Sponsor an der Seite. Die Erfolgsquote leigt laut Taha bei 70 Prozent.

Prototypen der besten Ideen werden dann im Crowdfunding-Teil der Plattform potenziellen Käufern vorgestellt. Die Innovationen können so ihren Marktwert testen und ggf. Finanzierung einholen. Da die fürs Crowdfunding sonst üblichen kleinen Gegenleistungen für NGOs in Ägypten gesetzlich nicht erlaubt sind, ist Yomken als For-profit Unternehmen registriert. Die eingehenden Gelder sind demnach Vorauszahlungen für später zu liefernde Produkte. Tahas Vison ist es, eine zentrale Anlaufstelle und Plattform für einfache, technische Innovationen in Ägypten zu werden.

Finanzieren tut sich die Plattform noch aus einem Quellenmix: Das Startkapital bildeten diverse Preisgelder. Nachhaltiger soll sich die Plattform aber über Gebühren finanzieren: Zum einen zahlen die Sponsoren der Challenges 10 Prozent der Sponsorsumme an die Betreiber. NGOs wiederum müssen kostenpflichtige Schulungen durchlaufen, in denen sie lernen das Internet für ihre Zwecke zu nutzen. Die Kursgebühren werden von der Regierung übernommen und von Yomken über eine Tochterfirma (Istebdaa.org) abgewickelt.

own figure

own figure

yomken.com

yomken.com

Online Fundraising

Online Fundraising etabliert sich als ein wichtiger Standard des Spendensammelns

Zum Trend

Open Innovation

Ideen können sich schneller verbreiten und verbessern, wenn sie auf einer offenen Plattform für alle zugänglich sind.

Zum Trend
Alle Trends