1.600 Pandas

Mit Papp-Pandas will der WWF für Wirbel sorgen.

1.600 Pandas leben noch in freier Wildbahn. Um auf diese aussterbende Art aufmerksam zu machen, hat der WWF 1.600 Papp-Pandas anfertigen lassen und ist mit dieser Papp-Panda-Herde durch 25 deutsche Städte getourt. Klingt irgendwie banal, hat aber für Wirbel gesorgt, denn die vielen Pandas waren ein äußerst beliebtes Fotomotiv und kursierten wochenlang über Twitter, Instagram und Facebook (unter dem Hashtag #1600pandas).

Die Aktion ist ähnlich wie der March of the Mini Armyein gutes Beispiel dafür, wie eine NGO offline für online Aufmerksamkeit genutzt hat.