Global Giving Time

Online-Volunteering: So können Menschen aus der ganzen Welt Projekte von Zuhause oder von Unterwegs aus unterstützen.

Global Giving Time ist eine „entirely online volunteering Experience“. Über die Sparked-basierte Web-App kann man mit Social Login via Facebook (oder per extra eingerichtetem Account) auf verschiedene „Challenges“ von sozialen Organisationen, hauptsächlich aus Entwicklungsländern, zugreifen. Bei den Aufgaben handelt es sich ausschließlich um Online-Micro-Volunteering. Das bedeutet, dass es sich um Aufgaben von kurzer Dauer handelt, die online und von überall aus erledigt werden können, beispielsweise eine Facebook-Seite einrichten oder mit Inhalten füttern. So können Menschen aus der ganzen Welt Projekte von Zuhause oder von Unterwegs aus unterstützen. Ist man besonders fleißig, bekommt man auch einen Award in Form eines virtuellen Ordens.

Vor der Veröffentlichung von Aufgaben prüft die Seite, ob die Organisationen legal sind und einem guten Zweck dienen. Außerdem erhalten die registrierten Nutzer auch regelmäßige Updates der Projekte und die Möglichkeit, zu spenden.

Bisher gibt es über 1000 Volunteers, die Arbeit im Wert von mehr als 55.000 US-Dollar geleistet haben. (Stand: April 2016)

Eine ähnliche Plattform ist Help From Home aus England (www.helpfromhome.org).

www.globalgiving.sparked.com

Karma statt Kohle

Online können mehr Menschen ihr Wissen und ihre Zeit für andere einsetzen. Statt Geld gibt's das gute Gefühl, Gutes getan zu haben.

Zum Trend
Alle Trends