MängelMelder RLP

So sieht kommunale E-Partizipation aus: Bürger melden Probleme. Ganz einfach über eine Plattform und App.

Der MängelMelder RLP kommt aus Rheinland-Pfalz und ist die deutsche Antwort auf FixMyStreet.

Auf der MängelMelder-Plattform und mit Hilfe der dazugehörigen App können die Bewohner_innen aus Rheinland-Pfalz Schlaglöcher, defekte Laternen oder illegale Graffitis direkt an die zuständigen Verwaltungen weiterleiten. Um Doppelmeldungen zu verhindern, wird eine Liste der Mangelhinweise in der unmittelbaren Nähe des neu gemeldeten Schadens veröffentlicht.

Das ist digitale Bürgerbeteiligung, auch wenn bisher nur vier Gemeinden aus Rheinland-Pfalz das Angebot der Plattform in Anspruch nehmen. Vielleicht liegt das daran, dass die Gemeinden und Kommunen für den Service zahlen müssen? Für die Bürger_innen bleibt das Melden kostenlos, über den Bearbeitungsverlauf werden sie per E-Mail informiert. Der MängelMelder RLP scheint bei den Bürgern gut anzukommen, seit dem Start im Mai 2013, wurden fast täglich neue Mängel registriert.

Hinter MängelMelder RLP steht die InnoWis GmbH, die mit der Bürgerplattform rlpdirekt.de schon viel Erfahrung im Bereich der kommunalen E-Partizipation gesammelt hat.

www.rlp-maengelmelder.de

Digitalskalieren

Das Internet bietet viele Tools und Möglichkeiten, mit denen Organisationen wachsen können.

Zum Trend

Kartismus

Immer mehr Daten werden über Karten dargestellt. Wer macht was wann und vor allem wo?

Zum Trend

Mitmachen

Mitmachen ist Teil der digitalen Lebensart. Nie war es so leicht, sich einzumischen, zu helfen oder einfach mitzumachen.

Zum Trend
Alle Trends