© Refugees Online

Refugees Online

Ein Verein engagiert sich für die Einrichtung und den Betrieb von Internetzugang und Computer-Räumen in Flüchtlingsunterkünften.

Sich in einer Stadt zu orientieren, eine neue Sprache zu lernen, Kontakt zur Familie und Freunden zu pflegen oder auch Informationen zum Ablauf des Asylverfahrens zu suchen, dafür ist das internet ganz hilfreich. Für Flüchtlinge in Asylunterkünften ist ein Internetzugang aber kein selbstverständliche Sache. Deshalb stellt Refugees Online e.V. Flüchtlingen einen Internetzugang und Computer bereit. Zusätzlich bietet Refugees Online e.V. auch Schulungen an.

Refugees Online e.V. ist 2014 gestartet und mittlerweile in etwa 100 Flüchtlings- und Asylbewerber-Unterkünften aktiv. Wo viele ähnliche Initiativen gescheitert sind, hat Refugees Online es geschafft, eine dauerhafte Lösung zu finden, die das Risiko für den Betreiber des Internetzugangs minimiert.

Außerdem arbeitet Refugees Online mit Asyl Plus e.V.. Damit bietet der Verein Flüchtlingen nicht nur einen Internetzugang an, sondern auch Möglichkeiten der Weiterbildung. 

Digitale Flüchtlingshilfe

Wie Technologien Flüchtlingen das Leben und Helfern die Arbeit erleichtert.

Zum Trend
Alle Trends