Women on Waves

Aktivistinnen schicken Abtreibungspillen per Drohne nach Polen.

Aktivistinnen der niederländischen Non-Profit-Organisation "Women on Waves" steuerten eine mit Abtreibungspillen beladene Drohne von Frankfurt/ Oder über die Grenze ins polnische Slubice. Obwohl sie mit dieser Aktion wohl keine Babys verhindert haben, haben sie ihr Ziel erreicht: eine breite Öffentlichkeit für Abtreibungsverbot in Polen zu sensibilisieren. 

Polen mit seinen 38 Millionen Einwohnern ist eines der wenigen europäischen Länder, in denen Schwangerschaftsabbrüche verboten sind. Dennoch oder deshalb treiben jährlich schätzungsweise 48.000 Frauen illegal ab, und setzen sich dabei einem hohen gesundheitlichen Risiko aus (ganz zu schweigen von der gesellschaftlichen Stigmatisierung). Zum Vergleich: In Deutschland gab es 2014 knapp 100.000 Abtreibungen. 

Womenonwaves.org

Womenonwaves.org

Drohnen fürs Gute

Drohnen sind nicht mehr ausschließlich im militärischen Einsatz, sondern fliegen nun auch in sozialer Mission.

Zum Trend
Alle Trends