Esoko

Was bekomme ich für einen Sack Erdnüsse in Lilongwe?

Das technologiebasierte Markt-Informations-System Esoko hält afrikanische Kleinbauern und Händler mit aktuellen und relevanten Marktinfos per SMS auf dem Laufenden. Die Nutzer bekommen kostenlos automatische und personalisierte Infos zu aktuellen Marktpreisen, Kaufs- und Verkaufsoptionen, sowie Wettervorhersagen direkt aufs Handy. Das Ziel ist es, Transaktionskosten zu senken, Märkte transparenter und effizienter zu gestalten, und letztendlich durch eine verbesserte Informationsinfrastruktur die Einnahmen der Marktakteure zu erhöhen.

Sara, eine Kleinbäuerin aus Malawi, vervierfachte ihren Umsatz durch eine SMS von Esoko. Anstatt ihre Erdnüsse an einen lokalen Händler zu verkaufen, fuhr sie in die nahegelegene Stadt Lilongwe, wo sie den vierfachen Preis für ihre Produkte erwirtschaftete.

Neben dem SMS-Service bietet Esoko inzwischen eine Telefon-Hotline an, die sich vor allem an Kleinbauern richtet, die weder schreiben noch lesen können und sich Informationen über ihre Ernte, Wettervorhersagen oder Marktpreise einholen wollen.

Esoko ist in 10 afrikanischen Ländern aktiv und bietet seinen Informationsservice auch Unternehmen, staatlichen Einrichtungen und NGOs an.

www.esoko.com

Trade not Aid

The shift from giving to buying and selling creates a more sustainable kind of independence in international development.

Show trend

Real Time

Life is speeding up, and communication has to keep pace. NGOs are increasingly under pressure to report and react in real time.

Show trend

mAgri: Empowering Farmers!

Sowing mobile phones, harvesting text messages. Smallholder farmers in poor countries get vital information by SMS.

Show trend

Open Data

Making data useful for the greatest possible number of people.

Show trend
Show all trends