Fair Labor Association - Apple

Als Apple die Liste seiner 156 Zulieferer veröffentlicht hat, trat das Unternehmen auch der Organisation FLA bei – doch viele zweifeln an der tatsächlichen Unabhängigkeit der NGO.

Weil Apple wegen der Arbeitsbedingungen seiner Zulieferer in Asien in der Kritik stand, trat das Unternehmen der Fair Labor Association (FLA) bei.

Die 1999 gegründete FLA versucht die Arbeitsbedingungen in Produktionsstätten zu verbessern, kontrolliert die Wertschöpfungskette, schlägt umweltfreundlichere Produktionsmethoden vor und deckt durch unangekündigte Besuche in den Fabriken Missstände auf.

Die Berichte werden unabhängig von der Zusammenarbeit mit den Unternehmen auf der Website der Organisation veröffentlicht. Doch wie weit kann eine Organisation, die von Geldern aus der Privatwirtschaft finanziert wird, unabhängige Kontrollen durchführen?

Screenshot www.fairlabor.org 07.2016

Screenshot www.fairlabor.org Apple 07.2016

Selling with Love

In a world saturated with materialist culture, comsumers increasingly want socially benevolent products.

Show trend

Karma statt Kohle

lorem ipsum

Show trend

Sousveillance

It's getting far harder for unscrupulous politicians to bend the rules to suit themselves: online citizens are watching.

Show trend

Transparency

Transparency is a mega-trend that the Internet is driving forward, and it's also affecting people's expectations of social sector organisations.

Show trend
Show all trends