Meeting Murilo

3D-Druck lässt blinde Mutter ihr ungeborenes Baby „sehen“.

Der Moment, wenn werdende Mütter und Väter beim Ultraschall das erste Mal ihr Baby sehen, ist überwältigend. Der Winzling mit der Stupsnase ist dein Kind! Ein emotionaler Augenblick, den Tatiana Guerra aus Brasilien nicht erlebt. Sie erblindete, als sie 17 war. Natürlich spürt sie ihren Sohn, wenn er sich bewegt und sie mit den Händen über den Bauch streichelt, aber wie sieht er aus?

Huggies, ein Windelhersteller aus Brasilien, hat sich etwas  einfallen lassen und stattete einen Gynäkologen mit einem 3D-Drucker aus. Das Ultraschallbild kann er so in ein 3D-Modell umwandeln, das Tatiana später in den Händen hält. Die emotionale Reaktion der Mutter, die damit überrascht wird, hat Huggies medienwirksam im Video festgehalten. Überglücklich tastet die Frau das Baby-Köpfchen ab, entdeckt dabei die Nase, die Ohren, Lippen, Augen und das Kinn. Ohne 3D-Drucker wäre das nicht möglich gewesen.

Hilfe aus dem 3D-Drucker

Ein Haus, ein Herz, eine Mahlzeit: für viele unbezahlbar – oder aus dem 3D-Drucker.

Show trend
Show all trends