Rospil

Rospil bekämpft die Korruption in Russland per Crowdsourcing: Jeder kann Unregelmäßigkeiten bei öffentlichen Ausschreibungen und Aufträgen melden, Juristen kümmern sich dann darum.

Rospil, was „Zersägung der russischen Steuergelder“ bedeutet, ist eine russische Community, die Behörden und Beamte aufspürt, die die Vergabe staatlicher Aufträge für persönliche Bereicherung missbrauchen.

Dafür sucht die Community nach auffällig teuren oder auffällig kurzfristigen öffentlichen Ausschreibungen. Jeder User kann solche Fälle melden, die dann von einem Experten aus der Community begutachtet werden. Falls der Korruptionsverdacht sich verstärkt, wird der Fall an Juristen übergeben, die eine Anzeige erstatten. Die Honorare der Juristen werden durch Spenden aus der Community finanziert. 2011 gewann Rospil im Rahmen der Deutschen Welle Blog-Awards in der Kategorie „Best Use of Technology for Social Good“.

Screenshot www.fbk.info 2016

Sousveillance

It's getting far harder for unscrupulous politicians to bend the rules to suit themselves: online citizens are watching.

Show trend

Transparency

Transparency is a mega-trend that the Internet is driving forward, and it's also affecting people's expectations of social sector organisations.

Show trend

Pitch In

Participation is a central part of the digital lifestyle. It's never been so easy to get involved and engaged.

Show trend
Show all trends