Tramprennen

Trampkultur fördern und bei jedem getrampten Kilometer Spenden sammeln für Viva con Aqua und Pro Asyl.

Die Spendenaktion Tramprennen ist ein jährliches Rennen per Anhalter_in quer durch Europa. Nach dem Prinzip "Cent für Kilometer" werden Spendengelder für die WASH (Wasser-, Sanitär- & Hygiene-)-Projekte von Viva con Agua und für die Arbeit von PRO ASYL gesammelt – seit 2010 über 75.000 Euro.

Notwendig sind zum einen die Teams, die aus zwei bis drei Teilnehmenden bestehen und die Reise antreten und  von unterwegs seine_ihre Geschichten teilen. Notwendig sind zum anderen die Spender_innen, die ein Team ihrer Wahl unterstützen, den Teams Nachrichten hinterlassen und über den SMS- und MMS Liveticker das Rennen während zwei Wochen online mitverfolgen können. Hierbei unterstützt die Spendenplattform betterplace.org das Spendenverfahren.

Neben den Spenden wird die Tramper-Kultur als ökologisch und sozial wertvoll gefördert. Trampen sei, so die Veranstalter, "zum einen aus ökologischen Gründen gut, aber auch um Vertrauen zwischen Menschen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Schichten und Kulturen miteinander zu verbinden, Vorurteile abzubauen und einen Perspektivenwechsel bei jungen Leuten zu provozieren".

Screenshot tramprennen.org 06.2016

Pitch In

Participation is a central part of the digital lifestyle. It's never been so easy to get involved and engaged.

Show trend

Online Fundraising

How online donation became a central pillar of fundraising.

Show trend

Digital Storytelling

People think in stories. To communicate effectively, social organisations need to use this fact in the way they reach people online.

Show trend

The Long Tail

The long tail means that even niche social causes get a look in.

Show trend
Show all trends